Frühlingslandschaft mit Streuobstwiese im Vordergrund und Dorf im Hintergrund



Zulassungsverfahren von Beratungsorganisationen für die neue Förderperiode läuft, Bewerbungsfrist endete am 22.11.22



Zulassungsverfahren von Beratungsorganisationen für die neue Förderperiode läuft, Bewerbungsfrist endete am 22.11.22

Rinder-, Hof-, Statistik- und Hofladenschild-Zeichnung mit landwirtschaftlicher Fläche im Hintergrund

Beratung.Zukunft.Land.

Beratung.Zukunft.Land.

Frühlingslandschaft mit Streuobstwiese im Vordergrund und Dorf im Hintergrund

Suchen Sie hier  
nach Beratungsmodulen, Beratungsorganisationen und einzelnen Beratungskräften.

Suchen Sie hier  
nach Beratungsmodulen, Beratungsorganisationen und einzelnen Beratungskräften.

Zulassungsverfahren von Beratungsorganisationen für die neue Förderperiode läuft, Bewerbungsfrist endete am 22.11.22

Die Ausschreibung der Beratungskonzession für die neue Förderperiode ab 2023 ist gestartet. Um auch in der Übergangszeit zwischen alter und neuer Förderperiode eine kontinuierliche Beratung zu sichern, können noch bis 31.12.2022 Beratungsverträge im Rahmen der laufenden Förderperiode abgeschlossen und zu den aktuell geltenden Konditionen auch noch über den 31.12.2022 hinaus erfüllt werden. Es gilt weiterhin für diese Beratungsverträge eine Antragsfrist von 14 Monaten.

Zwischen 01.01.2023 und voraussichtlich April 2023 können keine neuen Beratungsverträge abgeschlossen werden.

Nach Abschluss des Zulassungsverfahrens – voraussichtlich ab April 2023 – werden dann die neu zugelassenen Beratungsorganisationen mit neuen Modulen und Honorarsätzen hier veröffentlicht und zum Abschluss neuer Beratungsverträge zur Verfügung stehen.


Fortbildung für Beratungskräfte


Weitere Informationen und den Weg zur Anmeldung finden Sie hier (LEL-Bildungsportal)

Geförderte Beratungsmodule für die Landwirtschaft, Gartenbau und Weinbau

Mit dem Förderprogramm „Beratung landwirtschaftlicher Betriebe" vergünstigt das Land Baden-Württemberg bestimmte Beratungsangebote für die Betriebe deutlich um bis zu 100 Prozent.
Die Maßnahme im Rahmen des Maßnahmen- und Entwicklungsplans Ländlicher Raum Baden-Württemberg 2014–2020 (MEPL III) können alle Betriebe der Landwirtschaft, des Garten- und Weinbaus nutzen. Grundlage bildet die Verordnung (EU) Nr. 1305/2013 über die Förderung der ländlichen Entwicklung durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER). ( http://ec.europa.eu/agriculture/rural-development-2014-2020/index_de.htm )  
Informationen zum modularen Aufbau des Beratungssystems und den einzelnen Modulen finden Sie hier.
Die Module werden von 56 Beratungsorganisationen angeboten.

Infofilm zu Beratung.Zukunft.Land.

 

Informationen  zum Datenschutz und zum Einsatz von Cookies auf dieser  Seite finden Sie in unserer Datenschutzerklärung